Dienstag, 30. Juli 2013

Hausbau, Tag 2

Heute war eigentlich richtig gutes Wetter, im Gegensatz zu gestern. Die nassen Stellen am Holz sind eigentlich alle verschwunden. Zumindest sieht man keine mehr.
Heute konnten wir dann auch zum ersten Mal ins Haus und endlich schauen wie nun unser Haus von Innen ausschaut.

Im Großen und Ganzen sind wir super zufrieden. Wir haben keine kaputten Bauteile finden können. Das einzigste was uns irritiert ist, dass der Fundamenterder in der Küche ist und nicht im Technikraum. Da gibt es Klärungsbedarf.


















1 Kommentar:

  1. Hallo Tobias,

    wie ich sehe, habt ihr auch einen höheren Kniestock und damit einen größeren (und vor allem sofort begehbaren) Spitzboden. Das werdet ihr sicher nicht bereuen. Wir haben auf unserem Spitzboden vom Aufbautrupp noch spontan zwei Dachfenster einbauen lassen. Die Fenster habe ich selbst besorgt und der Einbau hat nix gekostet (wenn man nett fragt). Bestell mal Sven und Siggi vom Bautrupp schöne Grüße von mir!

    Gruß

    Falk

    AntwortenLöschen