Freitag, 2. August 2013

Der Ausbau beginnt..Unterfütterung

Am Mittwoch haben wir die Schlüssel (6 Stück) für unser Häuschen bekommen. Am Donnerstag wurden noch die Dachziegel sowie Regenrinnen vom Montagetrupp installiert, und jetzt können wir endlich ran.
Da wir uns bereits letzte Woche Freitag 15 Sack Zementmörtel, zusammen mit den 20 Schweißbahnen, besorgt haben, ging es heute direkt an die Front - die Unterfüttung der Wände.
Zuerst habe ich von Außen die übrig gebliebenen Kanthölzer gegen die Wände geschraubt - so musste man von Innen nur noch den Mörtel unter die Wände stopfen. Zum Stopfen bastelt man sich am besten ein 20-30cm langes T-Stück aus Holz, womit man gut unter die Wände kommt.
Für alle Außen- und Innenwände habe ich (alleine) einen Abend, und den kompletten Samstag gebraucht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen