Dienstag, 30. Juli 2013

Hausbau, Tag 2

Heute war eigentlich richtig gutes Wetter, im Gegensatz zu gestern. Die nassen Stellen am Holz sind eigentlich alle verschwunden. Zumindest sieht man keine mehr.
Heute konnten wir dann auch zum ersten Mal ins Haus und endlich schauen wie nun unser Haus von Innen ausschaut.

Im Großen und Ganzen sind wir super zufrieden. Wir haben keine kaputten Bauteile finden können. Das einzigste was uns irritiert ist, dass der Fundamenterder in der Küche ist und nicht im Technikraum. Da gibt es Klärungsbedarf.


















Montag, 29. Juli 2013

Hausbau, Tag 1

Heute ging es endlich los. Unser (Pro)Haus wird aufgestellt.
Eigentlich haben wir uns riesig auf diesen Tag gefreut, jedoch hat uns der Dauerregen richtig stark die Stimmung gedrückt. Tagelang war es superschön und gerade heute muss es den ganzen Tag regnen.
Leider konnten wir nur 2 mal kurzzeitig am Grundstück sein und ein wenig zuschauen - der Regen war selbst für Zuschauer zu stark.
So wie es scheint, mussten auch die Arbeiten am Haus zeitweise unterbrochen werden - um das Holz vor weiteren Schäden zu schützen (so hoffen wir zumindest). Deswegen ist nach dem ersten Tag auch "nur" das Erdgeschoss gestellt, und die EG-Decke mit einer Plane abgedeckt.

Letztendlich haben wir ein richtig ungutes Gefühl, ob der Regen nicht irgendwelche Folgeschäden verursachen wird. Falls wir zur Rohbauabnahme die Lage nicht einschätzen können, werden wir uns wohl einen unabhängigen Bausachverständigen bestellen müssen.
Aber hoffen wir mal das beste.. Morgen soll ja wieder die Sonne scheinen.






















Freitag, 26. Juli 2013

der erste Teil vom Haus ist da

Gestern Abend erreichte uns (unerwartet) das Dachgeschoss für unser (Pro)Häusschen. So wie es scheint ist alles dabei. Die beiden Kollegen von ProHaus haben den Anhänger auf das (freie) Nachbargrundstück abgestellt und sind dann wieder Richtung Norden gefahren, um am Montag mit dem Erdgeschoss wieder zu kommen.


Auf dem zweiten Bild sieht man auch den Fortschritt am Carport. Mittlerweile bezweifel ich jedoch das der Carport vor dem Haus stehen wird - zumindest zeitlich nicht.
Trotzdem schonmal vielen Dank an die fleißigen Helfer.

Heute werden wir dann die Bodenplatte abkleben. Dafür haben wir 40L Bitumenanstrich und 15 Rollen (a 5m²) beim Baumarkt mit den 3 Buchstaben geordert.

Mittwoch, 24. Juli 2013

Bodenplatte / Carport

Am Samstag den 20.07. haben wir begonnen die H-Pfostenträger für den späteren Carport zu setzen, bzw. zu betonieren. Ziel war es bis zum Abend alle 9 Pfostenträger zu setzen. Gedauert hat es 3 Tage. Am Montag 18Uhr standen die letzten beiden Pfostenträger, nachdem wir den übrig gebliebenen Beton von der Bodenplatte nutzen durften.
Heute kommt dann der Carport, und Ziel ist es, diesen noch vor der Hausaufstellung zu montieren.
Dann würde das Carport in zweierlei Hinsicht vor dem Haus stehen :)

Anbei noch einpaar Fotos von der Montage der Bodenplatte.